Vergangene Veranstaltungen

17. Februar 2024

Mammutmarsch über das Torhaus Dölitz

11. November 2023 10 - 14 Uhr

Flohmarkt kulturhistorischer Zinnfiguren

Im Museum gilt ermäßigter Eintritt für alle!

 

 

11. November 2023 ab 17 Uhr

Martinsfest

13. Oktober 2023 - 14. Oktober 2023

210. Jahrestag der Völkerschlacht – historische Biwaks und Darstellungen am 13./14.Oktober

210.Jahrestag Voelkerschlacht 2023 A3 Plakat

 

Donnerstag, 12.10.2023, 19 Uhr
Der Aufmarsch – Am Vorabend der Völkerschlacht

Ein Vortrag von Dr. Reinhard Münch im Sanitäts- und Lazarettmuseum, Pfarrgasse 2, 04463 Großpösna
Eintritt: 4,00 € Anmeldung unter: 034297 – 1401-0 oder info@kuhstall-ev.de

Die Völkerschlacht bei Leipzig 1813 mutet aus heutiger Sicht als ein unglaubliches Ereignis an, da so viele Menschen und Orte innerhalb kurzer Zeit in eine unüberschaubare Konfrontation gedrängt wurden. Es stellt sich die Frage, wie es zu dieser Schlacht kam. Verglichen mit der Gegenwart waren die Kommunikationsmöglichkeiten eher spärlich, gleiches gilt für die Logistik generell. Aber es gab einen Plan, den Trachenbergplan vom Juli 1813. Dieser sah vor, dass Napoleons Gegner nur gemeinsam eine Entscheidungsschlacht liefern sollten. Dies waren vier Armeen, die zueinander stoßen mussten, um zeitlich genau an einem Ort zu sein. Im Nachhinein hat alles funktioniert. War es die wohlüberlegte Führung, war es die Schwäche der Franzosen oder war es Glück? Anhand des Aufmarsches der von Süden kommenden Böhmischen Armee unter dem Kommando des Österreichers Schwarzenberg wird gezeigt, warum letztlich alles für die Verbündeten gut ausging.

 

Historische Biwaks finden Sie an den Torhäusern Dölitz und Markkleeberg. Der Zugang zu diesen ist kostenfrei.

 

Freitag, 13.10.2023
18:13 – 19:13 Uhr Eröffnungsveranstaltung am Torhaus Dölitz

 

Samstag, 14.10.2023
ab 09:00 Uhr Lagerleben mit kleinen Aktionen
ab 10:00 Uhr historischer Markt 1813 am Torhaus Dölitz
10:00 – 13:00 Uhr Dorfschule um 1813 / Torhaus Dölitz
11:00 Uhr Führung durch das „Alte Dölitz“ mit Urte Grauwinkel; Treff: Infotafel am Torhaus Dölitz
14:00 – 16:00 Uhr historische Darstellung der Völkerschlacht auf den Grundwiesen in Liebertwolkwitz (Für diese trägt in diesem Jahr der Interessenverein Völkerschlacht bei Leipzig 1813 e. V. aus Liebertwolkwitz organisatorisch und rechtlich die Verantwortung.)

12. September 2023 16 Uhr

Wildobst entdecken

Die Landfrauen Katrin Erben und Urte Grauwinkel laden zu Wildkräuter- und Wildobsttouren in den Goethepark ein. Neben Wissenswertem, Kulinarischem und Verkostung gibt es Regionalgeschichtliches zum Agra-Park.

Treff: Dölitzer Wassermühle, Vollhardtstr. 16, 04279 Leipzig
Anmeldung unter 0157 71196875
Kostenpunkt 7 EUR

10. September 2023 10 - 17 Uhr

Teilnahme am Tag des offenen Denkmals

Im Museum gilt an diesem Tag ermäßigter Eintritt für alle!

Tag des offenen Denkmals_Plakat
Tag des offenen Denkmals_Flyer

 

9. September 2023 15 - 23 Uhr

Lichterfest im AGRA-Park

ab 16 Uhr: Kinderschminken und Glitzer-Tattoo mit Sylvia Hempel/Grafofix

ab 17 Uhr: Basteln von Lampions für den Lampionumzug (Kostenbeitrag 2 €) durch den Bürgerverein Dölitz e.V.

17.00 – 18.00 Uhr
Live Musik mit ,,Rüdiger, Karl-Heinz und Irek“ – Rock-Pop

17-23 Uhr: Museumsnacht im Torhaus Dölitz/Zinnfigurenmuseum

19.30 Uhr: Start des Lampionumzuges am Torhaus Dölitz durch den AGRA-Park zum Torhaus Dölitz zurück (organisiert vom Bürgerverein Dölitz e.V.)

19.00 – 23.00 Uhr
Live Musik mit Old Way LE , Neil Young Cover und mehr…

15-23 Uhr: gastronomische Versorgung am Torhaus mit Lagerfeuer und Stockbrot für Kinder (17 Uhr bis 20 Uhr)
Aktionswochenende am Torhaus Dölitz 09.09. und 10.09.2023 – das ganze Wochenende ermäßigter Eintritt im Zinnfigurenmuseum!

Lichterfest Plakat 2023

1. August 2023 - 3. August 2023 täglich 9.00 - 15.30 Uhr

Kinderbiwak – Ein Tag im Jahr 1813 am Torhaus Dölitz (bis 3.August)

Angebot im Rahmen des Sommerferienpasses der Stadt Leipzig

Du interessierst Dich schon immer für Geschichte? Du magst es draußen zu sein und neue Dinge zu erkunden? In diesem Angebot erhältst Du zusammen mit maximal 24 anderen Kindern die Möglichkeit, Dich einen Tag von 9:00 bis 15:30 Uhr in das Jahr 1813 zurückversetzen zu lassen. Dazu gehört das Leben in Zelten, das Kochen am offenen Feuer jund Ihr könnt aufregende alte Spiele auprobieren. Viele weitere spannende historische Angebote, die von unseren Mitarbeitern für Dein Alter vorbereitet wurden, warten auf Euch. Nebenbei erfahrt Ihr Interessantes zur Geschichte Leipzigs und der ganzen Region.

 

Das Kinderbiwak kann auch von Hortklassen gebucht werden. In diesem Fall wird das Angebot an dem entsprechend gebuchten Tag ausschließlich für diese durchgeführt.

 

Der Unkostenbeitrag beinhaltet ein Mittagessen.
Um Dein Erlebnis so authentisch und sicher wie möglich zu gestalten, möchten wir Dich bitten, dass elektronische Kommunikationsmittel und Wertgegenstände bei Dir Zuhause gelassen werden. Damit Deine Eltern trotzdem kontaktiert werden oder Dich kontaktieren können, sind mehrere Mitarbeiter vor Ort, die telefonisch erreichbar sind. Deine Eltern müssen nur, neben Deinem Namen, einer Fotoerlaubnis und eventuellen Allergien, ihre Telefonnummer in die Anmeldung schreiben.

Eine Teilnahme kann nur nach Voranmeldung erfolgen!
Die Teilnahme kostet mit Sommerferienpass 5,00 €, ohne diesen 7,50 €.


Bereits ausgebuchte Termine:
– Donnerstag, 3.August

an folgenden Terminen sind nur noch Restplätze vorhanden:
– Dienstag, 1.August
– Mittwoch, 2.August

Den Montag, 31.Juli, sowie Freitag, den 4.August, mussten wir leider aus organisatorischen Gründen aus dem Programm nehmen! Wir bitten um Entschuldigung.

30. Juli 2023 15 Uhr

Kaffeekonzert

,,Schlager trifft Musical – Die ein oder andere Pop-Melodie vergisst man nie“ – mit Adrian Laza und Friederike Walther
Eintritt: 5 €

 


Adrian Laza (Fotograf: Sven Serkis)

 


Friederike Walther (Fotografin: Franziska Walther)

24. Juni 2023 19 Uhr

Roy Reinker – Der Stimmenbändiger

,,HÖR AUF DEIN BAUCHGEFÜHL“ Open-Air-Comedyabend (Das Programm eignet sich für Kinder ab 12 Jahren!)

Das Leben eines Bauchredners ist ganz schön aufregend. Tauchen Sie in eine Welt ein, in der Puppen das Sagen haben. Für die Reinker-Familie geht es in den wohlverdienten Urlaub, denn der Berg ruft. Erleben Sie die Höhen und Tiefen eines Wandertrips mit garantiertem Hüttengaudi. Pointierte Dialoge gepaart mit Situationskomik und neun unterschiedlichen Charakteren bringen sie zum Gipfel der guten Laune. Die längste Wanderung beginnt mit dem ersten Schritt.
Deshalb besuchen Sie die Roy Reinker SHOW. Sie werden es nicht beROYen!

18 Uhr Einlass, Beginn 19 Uhr bis ca. 21.30 Uhr (inkl. einer Pause), freie Platzwahl
Eintritt: 18 € – Karten sind ab sofort im Torhaus erhältlich! Bestellungen auch per E-Mail an info@torhaus-doelitz.eu möglich!
Abendkasse: 20 €

Die Eintrittskarte enthält zudem einen Gutschein, der zum einmaligen ermäßigten Eintritt in das Zinnfigurenmuseum (befristet bis 31.12.2023) berechtigt.

26. Mai 2023 - 29. Mai 2023 ganztägig

Heidnisches Dorf (bis 29.Mai)

im Rahmen des Wave-Gothic-Treffens
Der Zugang zum Museum ist in dieser Zeit nur mit einer Eintrittskarte zum Heidnischen Dorf möglich. Der Museumsbesuch ist iin dieser Eintrittskarte enthalten.

19. Mai 2023 10-17 Uhr

Sonderöffnung

Unser Museum hat zusätzlich zu den angegebenen Öffnugszeiten auch am Brückentag, Freitag 19.Mai von 10-17 Uhr geöffnet!

13. Mai 2023 10 - 18 Uhr

Torhausfest

Flyer Torhausfest 2023


Diese Veranstaltung ist eintrittsfrei! Für das Museum gilt an diesem Tag: ermäßigter Eintritt für alle!

5. Mai 2023 16 - 19.30 Uhr

Maikäfertour

im Rahmen der 7-Seen-Wanderung

12. April 2023 17 Uhr

Frühlingskräuter entdecken

Die Landfrauen Katrin Erben und Urte Grauwinkel laden zu Wildkräuter- und Wildobsttouren in den Goethepark ein. Neben Wissenswertem, Kulinarischem und Verkostung gibt es Regionalgeschichtliches zum Agra-Park.

Treff: Dölitzer Wassermühle, Vollhardtstr. 16, 04279 Leipzig
Anmeldung unter 0157 71196875
Kostenpunkt 7 EUR

8. April 2023 17 - 21 Uhr

Osterfeuer

mit Live-Musik (18-20 Uhr): „the weichspuelers“ –  flotter Pop, Klassik und Jazz zu dritt

25. Januar 2023 18.30 Uhr

160. Dölitzer Abend

Das Torhaus Dölitz: Museum und Gelände. Planungen, Ideen, Visionen.

Veranstalter: Bürgerverein Dölitz / www.bv-doelitz-online.de
Ort: Gewölberaum im Tohaus Dölitz
Die Veranstaltung ist kostenfrei!

12. November 2022 10 bis 15 Uhr

7. Flohmarkt kulturhistorischer Zinnfiguren

Im Museum ist Aktionstag mit ermäßigten Eintritt für alle.

11. November 2022 17 bis 20 Uhr

Martinsfest

7. Oktober 2022 - 9. Oktober 2022

209.Jahrestag der Völkerschlacht bei Leipzig

Eintritt in die historischen Biwaks an den Torhäusern Dölitz und Markkleeberg: frei
Eintrittskarten zur historischen Darstellung auf dem Mönchereiplatz ab sofort im Torhaus Dölitz erhältlich!
Das Zinnfigurenmuseum im Torhaus Dölitz öffnet zusätzlich am 7.Oktober ab 10 Uhr seine Türen! 

Plakat zum 209.Jahrestag Voelkerschlacht 2022

– Freitag, 7. Oktober

19:30 – 20:00 Uhr: Eröffnungs- und Gedenkveranstaltung im Schlosspark des Torhauses Markkleeberg

– Samstag, 8. Oktober

ab 10:00 Uhr: historisches Markttreiben am Torhaus Markkleeberg und historischer Markt 1813 am Torhaus Dölitz

10:00 – 13:00 Uhr: Dorfschule um 1813 im Gewölbe des Torhauses Dölitz (Bürgerverein Dölitz)

14:30 – 16:00 Uhr : historische Darstellung der Völkerschlacht auf der Möncherei (Mönchereiplatz) in Markkleeberg
Einlass ab 13.30 Uhr
Eintritt ab 16 Jahre 5 €, darunter freier Eintritt

ab 18:00 Uhr: Live-Musik am Torhaus Markkleeberg mit der Band „Leiseschrei“

ab 18:30 Uhr: Live-Musik am Lagerfeuer am Torhaus Dölitz mit den Countryflowers

– Sonntag, 9. Oktober

10:00 – 10.30 Uhr: Gedenkveranstaltung im Völkerschlachtdenkmal

 

Partner:

Veranstaltungen von Partner-Museen:
Donnerstag, den 06.10.2022, 19:00 Uhr, Sanitäts- und Lazarettmuseum Seifertshain
Verwundetenabzeichen in der deutschen und europäischen Geschichte
Vortrag von Dr. Johannes-Paul Kögler, Major und Militärhistoriker an der Offiziersschule des Heeres – Bundeswehr, Dresden

Während des Ersten Weltkriegs wurden in zahlreichen kriegführenden Nationen Abzeichen und Ehrenzeichen für Verwundungen gestiftet. Sie zeugten vom Bedürfnis der Soldaten auch auf »den ersten Blick« als kampferprobt und fronterfahren wahrgenommen zu werden sowie von einem veränderten Umgang mit Verwundung und Invalidität auch der Öffentlichkeit gegenüber.
Während des Nationalsozialismus wurde das deutsche Verwundetenabzeichen schließlich wiedergestiftet und hinsichtlich der Verleihungskriterien stark ausdifferenziert und auch ideologisch eingefärbt.
Über den Zweiten Weltkrieg hinaus hat die Idee zur äußerlichen Kennzeichnung verwundeter Soldaten bis in die Gegenwart Bestand und wurde auch für die Einsätze der Bundeswehr diskutiert.
Eintritt 5,00 Euro (inkl. ab 18.00 Uhr Besichtigung des Museums und der neuen Kabinettausstellung zum deutschen Militärsanitätswesen im 2. Weltkrieg)
www.sanitaetsmuseum1813.de 

 

Die Veranstaltung „Liebertwolkwitz – ein Dorf im Jahre 1813“ findet dieses Jahr vom 21.-23.Oktober statt!

1 2 3